Was ist eigentlich „Gesundheit“?

 

Nach der Definition der WHO ist Gesundheit „ein Zustand vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht allein das Fehlen von Krankheit und Gebrechen.“

 

Das ist ein hohes Ziel, an dem die Schulmedizin und die Naturheilkunde gleichermaßen arbeiten. Dabei treten sie nicht in Konkurrenz, sondern ergänzen sich sinnvoll.

 

Es ist die Aufgabe der Naturheilkunde, Gesundheit mit natürlichen Mitteln zu erhalten, zu festigen und im Rahmen ihrer Möglichkeiten wieder herzustellen; aber auch begleitend zur schulmedizinischen Therapie die Selbstheilungskräfte des Körpers zu mobilisieren und Schmerzen zu lindern.

 

In meiner Naturheilpraxis in Löwenstein bei Heilbronn biete ich Ihnen mit den aufgeführten Verfahren Hilfe bei: 

  • Akuten/ chronischen Schmerzen, wie z.B. „Hexenschuss“, Rheuma, Knie- und Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Migräne
  • Naturheilkundliche Begleitung bei schweren Erkrankungen, auch bei schulmedizinischer Therapie
  • Allergien, z.B. Heuschnupfen, Asthma
  • Infektanfälligkeit
  • Verdauungsstörungen, z.B. Reizdarmsyndrom, chron. Magen- und Darmerkrankungen

Der Mensch ist eine Einheit von Körper, Geist und Seele und jeder dieser Faktoren hat Auswirkung auf den ganzen Organismus. Ich berücksichtige dies und möchte Sie ganzheitlich behandeln.